Bacon, Rebecca Mae

   Ich bin in den Bergen von Nevada  aufgewachsen. Als Teenager habe ich mit Boomer, meinem Hund und besten  Freund der Welt, Beifuß gemeistert. Es ist das erste Mal, dass ich mich klar daran erinnere, dass ich mich in meinem Körper zu Hause fühle, und zu Hause mit allem, was ist. Ich fühlte mich expansiv und am friedvollsten, wenn ich mit Tieren zusammen war, an wilden Orten.

   Als ich 18 Jahre alt war, führte mich eine Reihe von Ereignissen an die Ostküste der USA, wo ich in die Modewelt  eintauchte und von einigen der berühmtesten und kreativsten Designern der Welt lernte. Es war ein intensives Training, ein Eintauchen in die Fähigkeit, Menschen klar zu sehen und geschickt mit meinen Händen und meinen Worten mit ihnen zu arbeiten. Zuhören auch.

  Nach dieser Ausbildung reiste ich um die ganze Welt und arbeitete an internationalen Shows mit vielen der berühmtesten Köpfen der Modewelt. 25 Jahre später, nachdem ich mein eigenes Unternehmen gegründet und meine eigene Linie von Schönheitsprodukten entwickelt habe. Ich war völlig ausgebrannt, und wusste nicht, dass ich es, die meiste Zeit meines Lebens war. Ich war süchtig nach allem, was die westliche materielle Welt lobt und feiert. Meine Seele rief mich zurück in die Welt der Natur. Damit einher ging die Sehnsucht, tiefer in die Heilung einzutauchen, für mich selbst und für andere.

  Ich hörte auf zu reisen und Shows zu moderieren. Ich begann meine Ausbildung in Santa Monica, bei The Tao Healing Arts, wo ich vom Studium der funktionellen Anatomie und der transformativen Körperarbeit unter der Anleitung von Vincent Medici, DC ND, fasziniert wurde. Ich habe Psychologie am Santa Monica College studiert. Was ich lernte und was sich in mir öffnete, brachte mich schließlich zu meinem ursten Kurd am Milne Institute.

  In den 13 Jahren seit meinem Abschluss des Visionary Craniosacral Work® Trainings habe ich an mehr als hundertfünfzig viertägigen VCSW-Kursen® als Assistenzienzlehrerin von Hugh Milne und später als Lehrerin teilgenommen.

  Nach zahlreichen Anfragen von Studentinnen, die Arbeit nur ihnen zur Verfügung zu stellen, öffnete sich in mir ein Strom der Kreativität, und ich formulierte einen Kurs mit dem Titel “Womens Work”. Ich habe 2019 angefangen, es zu unterrichten. Der erste Kurs fand in Hamburg statt. Womens Work hat mir große Freude bereitet und mir das Gefühl gegeben, nach Hause zu dem zu kommen, wofür ich geboren wurde. Wenn wir die Zyklen der Natur wahrnehmen und uns in Harmonie mit ihnen bewegen können, erhalten wir Führung in unsere innere Reise, unser eigenes Potenzial und was wir tun müssen, um unseren Körper zu heilen.

  Ich reise jetzt Seite an Seite mit Hugh Milne und unterrichte und moderiere VCSW-Seminare® auf zwei Kontinenten. Ich stehe für VCSW-Einzelsitzungen® zur Verfügung und bin ein Supervisorin des Milne Institute, der Ihnen als Mentorin durch den MI Certification Track zur Verfügung.
Bitte sende mir eine E-Mail mit Ihren Fragen oder Ihren Gedanken an info@milneinstittute.com