Oft gestellte Fragen

Das Milne Institut bietet einen Selbsterfahrungs- und einen Diplompfad an. Was sind jeweils die Bedingungen?

  • Selbsterfahrungpfad – Wenn Du lediglich daran interessiert bist, Erfahrungen für Dich selbst mit VCSA zu sammeln, kannst Du die Kurse C1 bis C6 besuchen. Es gibt keine speziellen Auflagen für die Teilnahme an diesen Kursen, ausser den Lesungsvorbereitungen, die für jeden Kurs angegeben sind. Deine Zulassung zum jeweils nächsten Kurs erliegt im Ermessen der LehrerIn des letzten besuchten Kurses in Konsultation mit dem Milne Institut in Kalifornien.
  • Diplompfadbedingungen – Der Diplompfad besteht aus den viertägigen Kursen C1 bis C7 plus dem respektiven Wiederholungstag für jeden Kurs. Ausserdem fallen sowohl Hausaufgaben wie Lesen, Klientenprotokolle und weitere Sitzungen, Übungsaustausch mit Studierenden, professionelle Sitzungen, als auch Examina an. Alle Studierenden sind selbst dafür verantwortlich, eine SupervisorIn zufinden, die mit Ihnen die Klientenprotokolle durcharbeitet. Eine Liste vom Milne Institut (MII) Praktizierenden ist auf der MII Webseite zu finden. Die weiteren Details werden in den weiteren Fragen und Antworten angegeben.

Was ist nötig, um ein Diplom zu erhalten und auf die Praktizierendenliste zu kommen?

  • Das Diplom wird erst erstellt, wenn absolut 100% aller Anforderungen erfüllt sind. Nach Ausgabe des Diploms, kannst Du unter den Praktizierenden auf der Milne Institut Webseite aufgelistet werden.
  • Erfolgreicher Abschluss der Kurse C1-C2-C3-C4-C5-C6-C7.
  • Erfolgreicher Abschluss der Wiederholungtsage für alle sieben Kurse.
  • Mindestens 70 geprüfte KlientInnenprotokolle und 70 per Unterschrift bestätigte Sitzungen.
  • Mindestens 14 Austauschsitzungen.
  • Mindestens 14 professionelle Sitzungen.
  • Erfolgreicher Abschluss aller Teile des Examens: 1
  • Je schriftliches und mündliches Examen.
  • Je intuitive und technische praktische Prüfung.
  • Einreichung eines Scans der komplett ausgefüllten Dancecard (Tanzkarte).

Was ist nötig, wenn ich mich für den Cranialkurs 1 (C1) anmelden möchte?

  • Es werden ein mindestens 40-stündiger Massagekurs oder ähnliche Kurse, die ein Verständnis für Anatomie und Physiologie in Verbindung mit differenzierter Berührung in Verbindung bringen, vorausgesetzt. Andere in Gesundheitsberufen Tätige mit einem Hintergrund bezüglich sensibler Berührung sind ebenfalls willkommen.
  • Du solltest keiner physischen oder psychologischen Behandlung bedürfen. Die Kurse sind nicht als Therapie gedacht.
  • Verlangte Lektüre folgender Kapitel aus Aus der Mitte des Herzens lauschen:

Band I: 1,2,4,6
Band II: 16, 17
Empfohlene Lektüre folgender Kapitel aus Aus der Mitte des Herzens lauschen:
Band II: 21 bis 26, 30, 31, 34

  • Anmeldung bei der KursorganisatorIn, die jeweils im Bezug auf den Kurs auf der Webseite genannt wird. Der Bezahlungsvorgang variiert je nach Land und kann von der KursorganisatorIn erklärt werden.
  • Den Anatomiekurs belegen, falls nötig (Schweiz).
  • Erscheine mit klarem Kopf, ausgeruht und lernbereit.

Was ist nötig, wenn ich mich für den Anatomiekurs anmelden möchte?

  • Das Verlangen, die Arbeit zu erlernen.
  • Du solltest keiner physischen der psychologischen Behandlung bedürfen. Die Kurse sind nicht als Therapie gedacht.
  • Dich bei der KursorganisatorIn anmelden.
  • Still sitzen können und rechtzeitig erscheinen.
  • Verlangte Lektüre folgender Kapitel aus Aus der Mitte des Herzens lauschen:

Band I: Abkürzungen und Nomenklatur S. xvi, xvii, xviii, Kap. 1, 2, 11,12
Empfohlene Lektüre aus Mit dem Herzen lauschen:
Band II: 16-18, 20; von Kapitel 22-34 die ersten paar Seiten
jedes Kapitels bis zum Anfang des Teils „Detaillierte Anatomie.”

Wir empfehlen auch die Benutzung dieser Anatomiebücher:

  1. Atlas der Anatomie des Menschen von Frank Netter (Thieme Verlag)
  2. Prometheus Lernatlas der Anatomie: Allgemeine Anatomie und Bewegungssystem (Thieme Verlag)
  3. Prometheus Lernatlas der Anatomie: Kopf- und Neuroanatomie (Thieme Verlag)

Wieviele Kurse kann ich direkt hintereinander belegen?

  • Allerhöchstens drei. Wenn Du mehr als zwei Kurse hintereinander belegen möchest, musst Du das direkt mit dem Milne Institut in Kalifornien absprechen. Drei Kurse hintereinander sind also möglich, aber nicht empfehlenswert.

Was ist die ideale Kursreihenfolge in der Ausbildung?

  • Die ideale Reihenfolge ist C1-C2-C3-C4-C5-C6-C7. Nach zwanzig Lehrjahren hat sich bestätigt, dass dies die beste Lernsequenz ist. Sollten persönliche, familäre oder berufliche Gegebenheiten es unmöglich machen, nach dieser Sequenz vorzugehen, dann kannst Du dies direkt mit Hugh Milne besprechen. Dein Diplom kannst Du erst bekommen, wenn 100% der Anforderung erfüllt worden sind.
  • Nimm bitte auch zur Kenntnis, dass Deine Zulassung zum jeweils nächsten Kurs im Ermessen der LehrerIn des letzten besuchten Kurses in Konsultation mit dem MII in Kalifornien liegt. So soll auf individueller Basis versichert werden, dass Du auch wirklich für die nächste Stufe adäquat vorbereitet bist. Es kann also sein, dass Du gebeten wirst, erst noch weitere Lernaufgaben zu absolvieren, bevor Du die nächste Kursstufe besuchen kannst.

Wenn ich zwei Kurse direkt hintereinander belegen möchte, wie kann ich dann die Diplompfadbedingungen zwischen jeder Kursstufe erfüllen (professionelle Sitzungen, Austauschsitzungen und Klientensitzungen)?

  • Das MII erwartet nicht von Dir, dass Du die Bedingungen innerhalb der drei Tage zwischen den Kursen erfüllst.
  • Das MII erwartet aber von Dir, dass Du Deine Aufgaben nach dem zweiten Kurs erledigst. Auf jeden Fall solltest Du sie also vor Deinem nächsten Kurs erfüllen, sodass keine “Altlasten” entstehen, die zu den nächsten Kursen sozusagen mitgeschleppt werden.

Wann soll ich den Wiederholungstag (Review) belegen?

  • Es ist am Besten, die Wiederholungstage so früh wie möglich und vor dem Besuch des nächsten Kurses zu absolvieren. Solche Wiederholungstage werden in Hamburg immer am Tag vor Beginn des nächsthöheren Kurses angeboten. Zum Beispiel wird der C1 Wiederholungtag am Tag vor Beginn des C2-Kurses angeboten.
  • Bitte wende Dich zur Anmeldung direkt an die KursorganisatorIn, die für den Wiederholungstag auf der Webseite genannt ist.
  • Es ist besonders wichtg, alle Wiederholungstage für C1-C4 gemacht zu haben, bevor Du an C5 teilnimmst.

Gibt es andere Möglichkeiten, den Wiederholungstag zu absolvieren?

  • Du kannst entweder einen Kurs zum halben Preis wiederholen oder umsonst als SpringerIn dabei sein oder assistieren .
  • Normalerweise musst Du den Kurs selbst und den Wiederholungstag dazu gemacht haben, um assistieren zu dürfen. Gelegentlich macht das MII Ausnahmen, wenn die Teilnahme an den Wiederholungstagen, z.b. auf Grund von extremen Entfernungen, nur sehr schwer möglich ist.
  • Wer als SpringerIn oder AssistenIn für einen Kurs zugelassen wird, liegt im Ermessen der jeweiligen LehrerIn. KursleiterInnen legen Wert darauf, dass ein ausgewogenes Team zusammenkommt.

Was ist nötig, wenn ich mich für den Cranialkurs 2 (C2) anmelden möchte?

  • Du musst C1 erfolgreich abgeschlossen haben.
  • Die Lektüre folgender Kapitel aus Aus der Mitte des Herzens lauschen:

Band I: 14
Band II: 18, 36, 39, 44.

  • Melde Dich bei der auf der Webseite angegebenen KursorganisatorIn an. Nimm jedoch zur Kenntnis, dass Deine Zulassung zum jeweils nächsten Kurs generell im Ermessen der LehrerIn des letzten besuchten Kurses in Konsultation mit dem Milne Institut (MII) in Kalifornien liegt.

Was ist nötig, wenn ich mich für den Cranialkurs 3 (C3) anmelden möchte?

  • Du musst C1 und C2 absolviert haben.
  • Die Lektüre folgender Kapitel aus Aus der Mitte des Herzens lauschen:

Band I: 10, 11, 14
Band II: 17, 22, 23, 25, 45

  • Melde Dich bei der auf der Webseite angegebenen KursorganisatorIn an. Nimm jedoch zur Kenntnis, dass Deine Zulassung zum jeweils nächsten Kurs im Ermessen der LehrerIn des letzten besuchten Kurses in Konsultation mit dem MII in Kalifornien liegt.

Kann ich den C3 Kurs vor dem C2 machen?

Definitiv nicht! C1 und C2 bilden das Fundament. Deswegen müssen beide vor C3 und C4 besucht werden.

Was ist nötig, wenn ich mich für den Cranialkurs 4 (C4) anmelden möchte?

  • Du musst C1, C2 und vorzugsweise auch C3 absolviert haben.
  • Die Lektüre folgender Kapitel aus Aus der Mitte des Herzens lauschen:

Band I: 10
Band II: 20, 37, 38, 41

  • Melde Dich bei der auf der Webseite angegebenen KursorganisatorIn an. Nimm jedoch zur Kenntnis, dass Deine Zulassung zum jeweils nächsten Kurs im Ermessen der LehrerIn des letzten besuchten Kurses in Konsultation mit dem MII in Kalifornien liegt.

Kann ich den C4 Kurs vor dem C3 machen?

  • Ja, aber die ideale Kursabfolge ist: C1-C2-C3-C4-C5-C6-C7.
  • Wenn Du den C4 vor dem C3 machst, kann es später schwierig für Dich werden, den C3 Wiederholungstag zeitlich und finanziell sinnvoll belegen zu können.

Was ist nötig, wenn ich mich für den Cranialkurs 5 (C5) anmelden möchte?

  • Die Lektüre folgender Kapitel aus Aus der Mitte des Herzens lauschen:

Band I: 5, 7, 8, 9
Band II: 19, 24, 28, 29, 32

Melde Dich bei der auf der Webseite angegebenen KursorganisatorIn an. Nimm jedoch zur Kenntnis, dass Deine Zulassung zum jeweils nächsten Kurs im Ermessen der LehrerIn des letzten besuchten Kurses in Konsultation mit dem MII in Kalifornien liegt.

Kann ich den C6 Kurs vor dem C5 belegen? Wenn ja, was ist dann nötig?

  • Ja, aber die ideale Kursabfolge ist: C1-C2-C3-C4-C5-C6-C7.
  • Wenn möglich sollten alle Kursbedingungen, wie sie in den vorhergehenden Antworten bis zu C5 aufgeführt sind, erfüllt sein.
  • Wenn Du den C6 vor dem C5 machst, kann es später schwierig für Dich werden, den C5 Wiederholungstag zeitlich und finanziell sinnvoll belegen zu können.
  • Melde Dich bei der auf der Webseite angegebenen KursorganisatorIn an. Nimm jedoch zur Kenntnis, dass Deine Zulassung zum jeweils nächsten Kurs im Ermessen der LehrerIn des letzten besuchten Kurses in Konsultation mit dem MII in Kalifornien liegt.

Was ist nötig, wenn ich mich für den Cranialkurs 6 (C6) anmelden möchte?

  • Erfolgreicher Abschluss von C1 bis C4 und vorzugsweise auch C5.
  • Die Lektüre folgender Kapitel aus Aus der Mitte des Herzens lauschen:

Band I: 11, 12, 13, 15
Band II: 33

  • Melde Dich bei der auf der Webseite angegebenen KursorganisatorIn an. Nimm jedoch zur Kenntnis, dass Deine Zulassung zum jeweils nächsten Kurs im Ermessen der LehrerIn des letzten besuchten Kurses in Konsultation mit dem MII in Kalifornien liegt.

Was ist nötig, wenn ich mich für den Cranialkurs 7 (C7) anmelden möchte?

  • Dieser Kurs ist nur für Studierende auf dem Diplompfad offen.
  • Erfolgreicher Abschluss der Kurse C1 bis C6.
  • Vorzugsweise erfolgreicher Abschluss der Wiederholungstage für C1 bis C6.
  • Du musst mindestens 70% aller Diplompfadanforderung bereits erfüllt haben, um den C7 Kurs belegen zu können.
  • Das heisst: absolut mindestens 50 geprüfte KlientInnenprotokolle und 50 per Unterschrift bestätigte Sitzungen; mindestens 10 Austauschsitzungen; mindestens 10 professionelle Sitzungen.
  • Die Lektüre folgender Kapitel aus Aus der Mitte des Herzens lauschen:

Band II: 34, 35

  • Für diesen Kurs musst Du Dich direkt am Milne Institut anmelden. Nimm jedoch zur Kenntnis, dass Deine Zulassung zum jeweils nächsten Kurs im Ermessen der LehrerIn des letzten besuchten Kurses in Konsultation mit dem MII in Kalifornien liegt.
  • Das Diplom wird erst erstellt, wenn absolut 100% aller Anforderungen erfüllt sind, inklusive der Examenssequenz. Nach Erstellung des Diploms wirst Du auf der Praktizierendenliste auf der Milne Institut Webseite aufgeführt.

Was habe ich davon, wenn ich einen Kurs ganz wiederhole?

  • Du bezahlst nur die Hälfte der Kursgebühr.
  • Der Kurs wird Dir folgendermassen angerechnet:
  • Wiederholungstag
  • 2 professionelle Sitzungen
  • 2 Austausche
  • Möglicherweise werden Dir weitere 32 Unterrichtsstunden angerechnet. In manchen Ländern geben die Behörden nur weiteren Stundenkredit, wenn bereits mehrere Jahre vergangen sind. Bitte frag bei den lokalen Behörden nach. Auf jeden Fall wirst Du Dinge sehen und hören, die Dir beim ersten Mal irgendwie durch die Maschen gegangen sind.

Was habe ich davon, wenn ich eine Kurs als SpringerIn mache?

  • Der Kurs wird Dir folgendermassen angerechnet:
  • Wiederholungstag
  • 2 professionelle Sitzungen
  • 2 Austausche
  • Möglicherweise werden Dir weitere 32 Unterrichtsstunden angerechnet. In manchen Ländern geben die Behörden nur weiteren Stundenkredit, wenn bereits mehrere Jahre vergangen sind. Bitte frag bei den lokalen Behörden nach. Auf jeden Fall wirst Du Dinge sehen und hören, die Dir beim ersten Mal irgendwie durch die Maschen gegangen sind.
  • Du nimmst kostenlos teil. Sei Dir aber bewusst, dass Kosten Deinerseits (Reisen, Verpflegung, etc.) nicht erstattet werden.
  • Wer als SpringerIn für einen Kurs zugelassen wird, liegt im Ermessen der jeweiligen LehrerIn. KursleiterInnen legen darauf Wert, dass ein ausgewogenes Team zusammenkommt..

Was habe ich davon, wenn ich bei einem Kurs assistiere?

  • Der Kurs wird Dir folgendermassen angerechnet:
  • Wiederholungstag, wenn Du ihn nicht schon gemacht hast.
  • 2 professionelle Sitzungen
  • 2 Austausche
  • Die unbezahlbare Erfahrung, sehr eng mit der KursleiterIn zusammen zu arbeiten.
  • Du nimmst kostenlos teil. Sei Dir aber bewusst, dass Kosten Deinerseits (Reisen, Verpflegung, etc.) nicht erstattet werden.
  • Wer als AssistenIn für einen Kurs zugelassen wird, liegt im Ermessen der jeweiligen LehrerIn. KursleiterInnen legen darauf Wert, dass ein ausgewogenes Team zusammenkommt..

Was sind die Kosten und wie lauft die Bezahlung?

  • Der Selbsterfahrungs- und der Diplompfad sind nach dem “Pay-As-You-Go” Prinzip konzipiert, d.h. es fallen keine Pauschalanmeldungsgebühren an, sondern Du bezahlst Schritt für Schritt.
  • Für die C1 bis C7 Kurse und Wiederholungstage machst Du in der Regel zumindest eine Anzahlung, wenn Du Dich anmeldest. Die Kurskosten und Bezahlungsregeln sind zum Teil von Land zu Land unterschiedlich. Alle diesbezüglichen Informationen kannst Du bei der jeweiligen KursorganisatorIn, die auf der Webseite für jeden Kurs genannt ist, erfragen.
  • Was die Prüfungsgebühren und Kosten bzgl. der KlientInnenprotokolle in der Schweiz angeht, lese bitte das Informationsblatt für den Lernweg in der Schweiz (unter Diplompfad: Ausbildungsinformation Schweiz Download). Du erfährst auch mehr Details auf der Webseite des Schweizer Dachverbands: www.craniosuisse.ch.
  • In anderen Ländern Europas beträgt die Gebühr für die mündliche und schriftliche Prüfung insgesamt 100 Euro, die direkt an Hugh Milne am Prüfungstag zu zahlen sind. Die Gebühren für die intuitive und die technische praktische Prüfung beträgt jeweils 150 Euro und ist direkt an die vom MII anerkannte PrüferIn zu zahlen.
  • KlientInnenprotokolle in Österreich und Deutschland kosten 70 Euro pro 10 Protokolle, direkt zahlbar an die SupervisorIn, es sei denn, Du hast bereits einen abgesprochenen Tarif mit einer SupervisorIn. Studierende sind selbst dafür verantwortlich, eine SupervisorIn zu finden. Eine Liste der vom MII anerkannten Praktizierenden findest Du auf der MII Webseite.